12. Juni - Frbasket
Beginn: 20:30
Dauer: ca. 120 Minuten (inkl. Pause)

Konzert: WIENER TSCHUSCHENKAPELLE

Mit: Slavko Ninic (Moderation, Gesang, Gitarre), Hidan Mamudov (Klarinette, Saxophon, Gesang), Mitke Sarlandziev (Akkordeon), Maria Petrova (Percussion), Jovan Torbica (Kontrabaß).

Wenn sich schwungvolle Rhythmen mit wehmütigen Balladen abwechseln und die Melodien runtergehen wie Slibowitz – ja dann … ist zweifelsohne die Musik der Wiener Tschuschenkapelle gemeint. Mit leichten Klängen, witzigen Arrangements und technischer Perfektion frischen die Musiker rund um Slavko Ninić die Balkanweisen auf und schlagen eine charmante Brücke zwischen traditioneller und moderner Musik. Ihr Repertoire reicht von traditionellen und komponierten Liedern der Balkanländer über Serenaden des Mittelmeeres bis hin zu türkisch-arabisch-orientalischen Weisen. Die Wiener Tschuschenkapelle macht Ausflüge nach Russland, streift – no na net – das Wienerlied, experimentiert mit Gipsy-Jazz und wagt sich sogar ins Klassische.
Das Liedgut und die Melodien aus den Heimatländern der Bandmitglieder sind auch Liedgut und Melodien eines Wiens, eines Österreichs der Jahrhundertwende. Und wenn es sich dabei auch nicht um streng alpin-österreichisches Kulturerbe handelt, so ist es doch ein Teil unserer multiethnischen österreichischen Alltagskultur.
Hörens- und sehenswert!

Tschuschenkapelle

Zurück zur Spielplan-Übersicht.