12. Juli - Fr basket
Beginn: 20:30
Dauer: ca. 120 Minuten (inkl. Pause)
 

Querschläger-Quartett

Kult-Konzert-Kabarett

Das Querschläger-Quartett ist die kleine Version der Lungauer Kultgruppe um Fritz Messner, die sich in den letzten 20 Jahren ihre eigene Form zwischen Konzert und Kabarett schuf. Bei den Auftritten kommen an die 20 Instrumente zum Einsatz, die Lieder werden durch schräge kabarettistische „Gschichtln“ verbunden.

Musikalisch treffen hinterfotzige Gstanzln, Jodler und wohl bekannte alpine Volksweisen in runderneuerter Form auf sparsam arrangierte Folk- und Bluessongs und auf Stücke mit ungewohnten Instrumenten von Berghorn und Kontrabassklarinette über Sansula, Hang, Udu, Didgeridoo bis zu Birkenblatt und Potatofon. Der schmale Grat zwischen komisch und ernst, zwischen Idylle und Abgrund, wird manchmal offensichtlich, manchmal nur zwischen den Zeilen sichtbar, manchmal verschwindet er ganz.

Fritz Messner: Gesang, Gitarren, Bass, Fotzhobl & Gschichtln Mathias Messner: Gesang, Gitarren, Bass, Banjo, Ukulele & Co
Reinhard Simbürger: Gesang, Didgeridoo, Sansula, Udu u. a.
Fritz Kronthaler: Klarinetten, Dudelsack, Flöten & Tröten u. m.

 

 

Pressestimmen

Eine der großartigsten österreichischen Formationen! Kleine Zeitung, Frido Hütter

Die Querschläger sind eine Live-Band, wie ich hierzulande schon lange keine mehr gehört habe; witzig, spontan, sensibel, urig, urmusikalisch und immer mit dem Gefühl beim Publikum. ORF, Musiksendung Fotzhobl, ORF

Poetische Inwendigkeit trifft auf markante Zustandsanalyse. Salzburger Nachrichten

Die Lungauer Querschläger bleiben, was sie immer schon waren: alpine Widerständler mit viel Witz. Salzburger Nachrichten, Heinz Bayer

Die Querschläger beziehen eindeutig Position: originell, kritisch, stellenweise ein wenig hinterfotzig, aber auch hintergründig, kraftvoll, ironisch und mit viel Humor. Salzburgwoche

Die Querschläger sind wichtig, weil sie ihre Umgebung lieben, aber dennoch immer ein waches Augen auf sie werfen. Die Querschläger gehören zu den besten Bands des Landes … Salzburger Nachrichten

 

Zurück zur Spielplan-Übersicht.