9. Juli - Sabasket
Beginn: 20:30
Dauer: ca. 150 Minuten (inkl. Pause)

Kabarett: DIE KERNÖLAMAZONEN

Caroline Athanasiadis und Gudrun Nikodem-Eichenhardt
Programm: “StadtLand”

Eben noch der gemeinsame Traum von Glitzer-Glamour-Musical, jetzt schonungslose Wirklichkeit: erfolglos auf Jobsuche die eine, steirische Bio-Bäuerin die andere. Nach vielen Jahren laufen sich die beiden zufällig in Wien wieder über den Weg. Caro, bekennende Großstädterin, wirft sich mit dem Landei Gudrun fiakerfahrend in den Beton-Dschungel. Dort begegnen und besingen sie allerlei Gestalten, die man in U-Bahn, Prater oder beim Würstelstand ebenso trifft. Und weil es so schön war, wird auch noch das Land unsicher gemacht – Gudruns Heimat. Von wegen da gibt’s “ka Sünd”. Feuerwehrfeste, Fensterln und Nächte in Scheunen belehren Caro eines Besseren. So nimmt die heitere Landpartie ihren schicksalhaften Lauf…
Ein grenzübergreifendes Musikkabarett!

Gudrun Nikodem-Eichenhardt = Steirische Schilchermischung
Portion Bodenständigkeit gemischt mit schwarzem Humor.
Mörderisch komisches Lachen.
Abenteuerliche Frohnatur.
Naturbreites Landei.
Kernig charmant.
Sehen und staunen.

2001 – 2005: Konservatorium der Stadt Wien, Abteilung Musical/Operette/Chanson, Diplom
1999 – 2001: Privatunterricht im Tanz 287 Graz (Schauspiel, Gesang, Tanz), Tanzstile: Jazz, Ballett, Tango, Salsa, National, Standard

Caroline Athanasiadis = Griechische Halbgöttin
Südländisches Temperament.
Höchst explosionsgefährdet.
Schneller als Speedy Gonzales.
Gnadenlose Komikerin.
Charismatisch.
Erotisch knurrender Wirbelwind.
Selbst erleben müssen.

2002: Konservatorium der Stadt Wien, Musikalisches Unterhaltungstheater (Musical/Operette/Chanson/Singspiel), Diplom mit Auszeichnung
seit 1988: Step-Tanz, Konservatorium Liesing, Konservatorium Mühlgasse, Tanzforum Wien, Internationale Tanzwochen
seit 1986: Jazz-Tanz, Konservatorium Liesing, Konservatorium Mühlgasse, Tanzforum Wien, Internationale Tanzwochen
seit 1984: Ballett, Konservatorium Liesing, Konservatorium Mühlgasse, Tanzforum Wien

“2005 haben wir uns am Wiener Konservatorium getroffen und seitdem üben wir uns im Synchron-Augenzwinkern und rittern gemeinsam um Liebe und Zuneigung. Mit kernigem Charme entführen wir unser Publikum in die Welt des Musikkabaretts.”

Kernölamazonen

Zurück zur Spielplan-Übersicht.