9. Juli - Dobasket
Beginn: 20:30
Dauer: ca. 70 Minuten, keine Pause

MRS_Logo

Schauspiel: DER HEIRATSANTRAG

“Der Heiratsantrag” und “Über die Schädlichkeit des Tabaks” von Anton Pawlowitsch Tschechow, verwoben zu einem komischen Abend mit:

  • Enrique Fiß: Stepan Stepanowitsch Tschubukow
  • Michael Köhler: Iwan Wassiljewitsch Lomow
  • Anna Krestel: Natalia Stepanowna
  • Lukas Watzl: Ivan Ivanovic Njuchin

Regie: Hubertus Petroll
Mitarbeit: Almuth Hattwich
Kostüme: Monika von Zallinger
Musikalische Einstudierung: Vera Blaha-Sauseng

Anton Tschechows Einakter offenbaren seine Fähigkeit, das Menschliche zu beobachten. Die Figuren handeln im Spannungsfeld zwischen der Einsamkeit jedes Einzelnen und dem Wunsch nach Gemeinsamkeit.

Wie schwierig der Weg zur Gemeinsamkeit sein kann, zeigt der Heiratsantrag des hypochondrischen Lomow an seine Nachbarin Natalja Stepanovna. Ihrem Vater ist der Wunsch schnell unterbreitet, doch bevor Lomow der Umworbenen die Frage stellen kann, bricht zwischen den beiden ein rechthaberischer Streit aus. Können die beiden eine Eskalation verhindern oder verhindert ihre Sturheit die gemeinsame Zukunft?

Der Vortragende Ivan Ivanovic Njuchin zeigt in seiner Rede über die Schädlichkeit des Tabaks jedoch, dass auch innerhalb einer Ehe nicht zwingend Einigkeit herrscht. Konsequent meidet er das Tabakthema, um stattdessen das Publikum über das Verhältnis zu seiner Frau zu informieren.

Webseite des Max Reinhardt Seminars

13. Der Heiratsantrag - Max-Reinhardt-Seminar 2 13. Der Heiratsantrag - Max-Reinhardt-Seminar 1 13. Der Heiratsantrag - Max-Reinhardt-Seminar 3 Heiratsantrag Fotos: Max-Reinhardt-Seminar

Zurück zur Spielplan-Übersicht.