14. Juni - Sa
Beginn: 20:30
Dauer: ca. 110 Minuten (inkl. Pause)

Konzert: BRASSESSOIRES

Programm: Ladies’ Night
Klassische Brass-Quintett-Besetzung mit zwei Trompeten, Horn, Posaune und Tuba

Im aktuellen Programm “Ladies’ Night” wird der musikalische Bogen von zeitgenössischen Originalkompositionen für diese Besetzung über (Eigen-) Arrangements aus den Genres Pop, Jazz, Chanson und Volksmusik gespannt. Fünf junge Blechbläserinnen musizieren auf professionellem Niveau zusammen in einer klassischen Brass-Quintett-Besetzung. Wie zu erwarten, sollen bei einem Frauenensemble die weiblichen Aspekte der Blasmusik besonders betont werden. Neben Outfit und Repertoire wirkt sich das natürlich auch auf die Konzertgestaltung und die Ideen zwischen den Zeilen aus.
“Ihr skurril-spitzfindiger Humor gepaart mit cleveren Arrangements hat ihnen den Vergleich mit den ‘Mnozils’ eingebracht: beachtliche Blech-Lorbeeren also für den verführerischen Shake aus Klassik, Pop, Jazz, Chanson, Volksmusik, Frauenpower und ganz viel weiblichem Charme.” (Sauerlandherbst 2013)

Aus den Lebensläufen

CHRISTINA SCHAUER (Tuba und Sologesang), aus Renfting bei Hauzenberg in Niederbayern
Christina ist die Frau, deren Instrument immer die doppelte Größe des restlichen Reisegepäcks aufweist und die - neben dem Schreiben von Arrangements für die verschiedensten und verrücktesten Besetzungen - ständig auf der Suche nach Taxis zur Probe ist.
Und sie wollte noch mehr: schneller, weiter und vor allem höher – und fand ihre Erfüllung: als Sopran. Mit der Lizenz zum Tuten und Jodeldiplom bereist sie nun zügig das Gebiet zwischen Regensburg, Linz und Totem Gebirge.

ISABELLA HAUSER (1. Trompete), aus Alberndorf in der Riedmark
Isabella ist jene Frau, die meist im Zug zwischen Linz und Wien oder im Auto zwischen Alberndorf und den Probenorten der Brassband Oberösterreichs quer durchs Land pendelt. Ansonsten ist die Wahlwienerin oft beim Ansatztraining anzutreffen und daher ausdauermäßig von keiner zu schlagen.

NORA KARL (2.Trompete und Sologesang), aus Wernstein am Inn
Nora - der kreative Kopf der Truppe - Frau „Magistra der Künste“, die, wenn sie nicht gerade Logos, Schriftzüge, T-Shirtaufdrucke, Homepages, Werbebanner oder Ähnliches für Brassessoires entwirft, zwischen Tür und Autobahn ihre Musikstunden organisiert und den Taktstock des Musikvereins Raab schwingt. Sagen Sie niemals Rosa oder gar Lila zu ihr!

KATHARINA SCHNETZINGER (Posaune), aus Buchkirchen bei Wels
Katharina ist unsere Obfrau, welche zwischen Kuchen backen für unsere Probenpausen, dem Erstellen von verschiedensten Checklisten zum Abhaken und Erledigen und der Korrektur von Musiktests und Mathematikschularbeiten die Nächte am liebsten damit verbringt, unsere Optik und Akustik zu verarbeiten und originelle Videos daraus zu zaubern (mehr dazu auf YouTube!).

FRANZISKA LEHNER (Horn), aus Neuhofen im Innkreis
Franziska ist unser Brassessoires-Küken, das während der Proben oft vergeblich versucht, das Wasser in den unendlichen Windungen des Instruments zu finden und zu entfernen. Ihr Instrument geht zwar nach hinten los, aber sie hat ein großes Ziel: Franzi will ein Bariton werden. Und mit den vielen klangvollen Soli in unseren Polkas und Märschen ist sie schon verdammt nahe dran…

Brassessoires 3-Brassessoires---Foto-privat

Zurück zur Spielplan-Übersicht.