Hoffestspiele 2015

11. Juni, Do - Beginn 20:30
DER DISKRETE CHARME DER SMARTEN MENSCHEN (Schauspiel)
Eine von Ed. Hauswirth inszenierte – und 2014 mit einem Nestroy-Preis ausgezeichnete – subversive pointierte Realsatire über oberflächliche Schein-Gebildete, die für jede Lebenslage eine todsichere Erklärung haben.Der diskrete Charme


12. Juni, Fr - Beginn 20:30
WIENER TSCHUSCHENKAPELLE (Konzert)
Mit leichten Jazzanklängen, witzigen Arrangements und technischer Perfektion frischen sie die Balkanweisen auf und schlagen eine charmante Brücke zwischen traditioneller und moderner Musik.
Hörens- und sehenswert!
Tschuschenkapelle


13. Juni, Sa - Beginn 20:30
MEIN UNGEHEUER (Szenische Lesung)
Julia Gschnitzer und Peter Mitterrutzner lesen Felix Mitterers Stück über den Hass zwischen einem Mann und einer Frau, die unversöhnlich aneinandergeschweißt sind - bis dass der Tod sie scheidet. Und sie treiben dabei das Publikum in die Abgründe der menschlichen Seele.Mein Ungeheuer


18. Juni, Do - Beginn 20:30
DER GEIZIGE (Komödie)
Gastspiel des Schauspielhauses Salzburg mit dem Molière-Klassiker über einen reich gewordenen, aber engstirnig und geizig gebliebenen Bürger, der seine lebensfrohen und konsumfreudigen Kinder fast erstickt.Der Geizige


19. Juni, Fr - Beginn 20:30
THOMAS RAAB: STILL (Lesung)
Für den Literaturkritiker der Tageszeitung “Die Presse” ist Raabs erster Roman ohne Willibald Adrian Metzger “mehr als geglückt”. Er nennt Thomas Raab einen “großen Erzähler” und “Still” einen “großen Roman”.Thomas Raab


20. Juni, Sa - Beginn 20:30
10. Juli, Fr - Beginn 20:30
DAS BESTE AUS MEINEM LIEBESLEBEN (Komödiantischer Theaterabend)
Nach Texten von Axel Hacke spielen die Erzkomödianten Anita Köchl und Edi Jäger hinreißende – und uns wohl nur allzu vertraute – Geschichten aus den Beziehungssümpfen des Alltags.Das beste aus meinem Liebesleben


26. Juni, Fr - Beginn 20:30
Diese Vorstellung wurde abgesagt. Wir bitten um Ihr Verständnis.
ROTZGLOCKNER! VERTONTE GEDICHTE AUS DEM LEBENSSEE (Konzert mit Lesung)
Max Nagl (Musiker) und Walter Pilar (Autor) sind zwei Künstlercharaktere von ebenso exquisitem wie unbeirrbarem Eigensinn und Originalität. Das schräge Ergebnis ihres Aufeinandertreffens: Naglesk-Pilarische Alperer, Jodler und Echos hoch vom Rotzglockner. Unterstützt von weiteren sieben exzellenten Musikern.Rotzglockner


27. Juni, Sa - Beginn 20:30
DIE WELLKÜREN (Kabarett)
Erfrischend, respektlos, hinterkünftig, manchmal auch schrill, rotzfrech und mitunter ein wenig frivol: Moni, Burgi und Bärbi, die Schwestern der bayrischen Biermösl Blosn, stehen für die weibliche Synthese aus Volksmusik und Kabarett.Wellküren


2. Juli, Do - Beginn 20:30
3. Juli, Fr - Beginn 9:00 (Schülervorstellung)
DER GUTE MENSCH VON SEZUAN (Schauspiel)
Das 1943 uraufgeführte Schauspiel “Der gute Mensch von Sezuan” ist eines der bekanntesten Werke Bertolt Brechts. Er thematisiert darin den Konflikt von Moral und Überleben und zeigt am Einzelschicksal der Protagonistin das allgemeine Gesetz dieser Welt auf: Dass es unmöglich ist, “gut zu sein und doch zu leben”.Der gute Mensch von Sezuan


3. Juli, Fr - Beginn 20:30
NATHALIE BRUN & ENSEMBLE (Konzert)
“Französische Versuchung”: Berührende Texte, bewegende Musik: Binnen weniger Takte nimmt Nathalie Brun ihr Publikum für sich ein und schmeichelt ihm mit ihrer wunderbaren Stimme. Mit swingenden französischen Klassikern, Jazz-Standards und Liedern aus Québec – der Heimat der Sängerin.Nathalie Brun


4. Juli, Sa - Beginn 20:30
ULI BÖTTCHER (Kabarett)
“Ü40 - Die Party ist zu Ende”: Dieser Abend ist viel. Für junge Männer ein Panoptikum des Schreckens, für ältere Männer eine Genugtuung. Für Männer in den 40ern eine Therapie und für Frauen… nun, für Frauen ist dieser Abend schlicht eine Offenbarung.Uli Böttcher


5. Juli, So - Beginn 14:00 und 17:00
RUMPELSTILZCHEN (Kindermärchen)
“Ach wie gut, dass niemand weiß …” Nach dem Märchen der Gebrüder Grimm. Es spielt das Ensemble des Linzer Kellertheaters.Rumpelstilzchen


9. Juli, Do - Beginn 20:30
DER HEIRATSANTRAG (Schauspiel)
Auch heuer wieder Fixpunkt der Hoffestspiele in Meggenhofen: Ein Theaterabend mit Studierenden des Max-Reinhardt-Seminars. Einstudieren wird den komischen, aber auch durch Schärfe bestechenden Tschechow-Einakter Hubertus Petroll, Professor am Max-Reinhardt-Seminar.13-Max-Reinhardt-Seminar


10. Juli, Fr - Beginn 20:30
DAS BESTE AUS MEINEM LIEBESLEBEN (Komödiantischer Theaterabend)
Nach Texten von Axel Hacke spielen die Erzkomödianten Anita Köchl und Edi Jäger hinreißende – und uns wohl nur allzu vertraute – Geschichten aus den Beziehungssümpfen des Alltags.Das beste aus meinem Liebesleben


11. Juli, Sa - Beginn 21:30
MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER (OPEN-AIR-KINO)
Monsieur Claude (Christian Clavier) hat vier wundervolle Töchter. Doch seine Schwiegersöhne sind ihm viel zu bunt: französische Integrationskomödie, die treffsicher und gut gelaunt durch alle Fettnäpfchen trampelt.Open-Air-Kino


12. Juli, So - Beginn 10:30
KAMMERMUSIK (Matinée)
Streichsextette von Richard Strauss, Alexander Borodin und Johannes Brahms, dargeboten von hochbegabten Musikern der Schweizer Stiftung Lyra, zwei von ihnen sind Mitglieder des Stradivari-Quartetts.Kammermusik

________________________________________

Während der gesamten Spielzeit (vor und nach den Aufführungen und in der Pause) findet eine Ausstellung mit Keramik von Roland Summer statt.