Theater Meggenhofen mit Oö. Bühnenkunstpreis 2021 ausgezeichnet!

Das Land Oberösterreich vergibt jährlich in unterschiedlichen künstlerischen Sparten Landespreise in Anerkennung herausragenden künstlerischen und kulturellen Wirkens. Die Bühnenkunstpreise des Landes spielen eine besondere Rolle: Eine Jury beobachtet über eine Saison das Geschehen auf den Bühnen und entscheidet, wer mit seinen Arbeiten die Zeit geprägt hat. 2021 war dies, so die Jury, das Theater Meggenhofen mit „Der Brandner Kaspar und das ewig´ Leben“. Diese Produktion wird mit dem Bühnenkunstpreis des Landes ausgezeichnet. 

Die Preisträger haben in einer herausfordernden Zeit mit ihrer Produktion ein wichtiges und notwendiges Zeichen für die darstellende Kunst in Oberösterreich gesetzt, Landeshauptmann Thomas Stelzer gratuliert: „Das Kulturland Oberösterreich ist für seine vielseitigen und außergewöhnlichen Darbietungen auf den Schauspielbühnen bekannt. Die Verleihung der Bühnenkunstpreise zeichnet die hervorragenden Leistungen auf unseren Bühnen aus und holt die Personen, die diese Produktionen prägen, vor den Vorhang.“

„Humor & Ernsthaftigkeit“

Die Jury begründete ihre Wertung so: Das Theater Meggenhofen unter der künstlerischen Leitung von Fritz Egger habe sich nach den kulturellen Lockdowns mit „Der Brandner Kaspar und das ewig‘ Leben“ nicht nur als eine der ersten freien Kultur-Institutionen mit einer eigenen Produktion an die Öffentlichkeit gewagt.

„Die Inszenierung von Martin Leutgeb triumphierte sowohl künstlerisch als auch inhaltlich, weil der fabelhafte Humor mit enormer Ernsthaftigkeit und blendendem Timing ans Licht kam. Unter Mitwirkung der Bevölkerung entstand ein starkes Stück Volkstheater, das nie der Verführung verfiel, auf die Tube zu drücken. In Meggenhofen hat sich eine Truppe mit feinem Sensorium für den Herzschlag des Publikums etabliert, ohne sich anzubiedern oder die darstellende Kunst zu verraten. Die behutsam gebaute Produktion war jeden Kilometer der Anreise wert.“

Landeshauptmann Stelzer wird die Bühnenkunstpreise am Montag, 6. Dezember, ab 15.30 Uhr im Schauspielhaus Linz verleihen.

 

Mit Abstand die beste Vorstellungsrunde, seit es Corona gibt:

 

Exklusiv inklusiv

Das Theater Meggenhofen ist ein 400 Jahre alter Bauernhof, der 1968 zu einem der ersten Freilufttheater Oberösterreichs umgebaut wurde und heute Kultur und Unterhaltung vom Feinsten bietet.

Als Theater der Region für Talente der Region bringen wir Inszenierungen gehobener Volksstücke, Eigenproduktionen und Gastspiele unter Mitwirkung angesehener Kunstschaffender und der heimischen Bevölkerung.

Freuen Sie sich auf eine neue Art der Unterhaltung an diesem einmaligen Ort, in einem Theater mit Charakter. Hier, inmitten der oberösterreichischen Kulturlandschaft, wird Kultur im wahrsten Sinne des Wortes zum neuen Leben erweckt.

 

Link zu ELER Internetseite der Kommission

Link zu fördergebenden Bundesstelle

Link zu fördergebenden Landesstelle